Verbandsmitteilungen
ORGANISATION

Unsere Organisation

Unsere Strukturen sichern die Handlungsfähigkeit des Nachhaltigkeitsabkommens und den Transfer der Entscheidungen.

Ein Lenkungskreis, bestehend aus den Hauptgeschäftsführenden der Partner der Wirtschaft und den Staatssekretärinnen und -sekretären der Partner der Landesregierung, trifft alle im Sinne des Abkommens notwendigen Entscheidungen.

Der Lenkungskreis wird beraten durch einen Fachbeirat, ein Gremium von Fachexpertinnen und -experten der Abkommenspartner. Der Fachbeirat unterstützt auch die Tätigkeiten der Gemeinsamen Geschäftsstelle und berät diese bei der strategischen Weiterentwicklung.

Die Geschäftsstelle des Nachhaltigkeitsabkommens Thüringen hat ihren Sitz beim Verband der Wirtschaft Thüringens e. V. Sie ist damit eine der wenigen Geschäftsstellen unter ähnlichen freiwilligen Vereinbarungen der Bundesländer, die direkt bei der Wirtschaft angesiedelt sind.

Die NAT-Geschäftsstelle ist Teil der Bürogemeinschaft, die seit 2011 selbst aktiv beim Nachhaltigkeitsabkommen dabei ist.

Eine Übersicht aller NAT-Teilnehmenden finden Sie hier.

Mitglieder
Struktur

Dem Lenkungskreis obliegen alle im Sinne des NAThüringen zu treffenden Entscheidungen.

Dem Lenkungskreis gehören an:

sowie

  • ein/e Hauptgeschäftsführer/in der drei Thüringer Industrie- und Handelskammern
  • ein/e Geschäftsführer/in der Arbeitsgemeinschaft der Thüringer Handwerkskammern
  • ein/e Hauptgeschäftsführer/in der drei Thüringer Industrie- und Handelskammern
  • ein/e Hauptgeschäftsführer/in des Verbandes der Wirtschaft Thüringens e. V.

Der Fachbeirat unterstützt die Geschäftsstelle in ihrer Tätigkeit und berät den Lenkungskreis. Dem Fachbeirat obliegt die Beratung der Geschäftsstelle insbesondere bei der Bewertung von Leistungen, die zur Teilnahme berechtigen sollen, zu vorgeschlagenen Aufgaben und Maßnahmen zur Umsetzung des Abkommens, zur Einrichtung und Steuerung von Projektgruppen und zur strategischen Weiterentwicklung der Ziele des Abkommens. Der Fachbeirat setzt sich zusammen aus den Fachbeauftragten der Partner des Abkommens sowie weiteren Fachleuten bei Bedarf.

Dem Fachbeirat gehören an:

  • Kerstin Laue, Referentin
    Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz
  • Eric Kanis, Referent
    Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft
  • Christoph Gehrmann, Referent für Umwelt, Energie und Naturschutz
    Thüringer Staatskanzlei
  • Antje Welz, Teamleiterin Innovation und Umwelt der IHK Erfurt
    für die drei Thüringer Industrie- und Handelskammern
  • Wolfgang Lietz, Leiter des Umweltzentrums des Handwerks Thüringen
    für die Arbeitsgemeinschaft der Thüringer Handwerkskammern
  • Johannes Bräun, Leiter Abteilung Wirtschafts- und Umweltpolitik
    Verband der Wirtschaft Thüringens e.V.

Die Geschäftsstelle des NAThüringen wurde beim Verband der Wirtschaft Thüringens e. V. eingerichtet.

Sie ist zentrale Anlaufstelle für die Teilnehmenden des Nachhaltigkeitsabkommens sowie Kontakt- und Erstberatungsstelle für Unternehmen und die interessierte Öffentlichkeit.

Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen - Gemeinsame Geschäftsstelle
c/o Verband der Wirtschaft Thüringens e. V.
Lossiusstraße 1, 99094 Erfurt

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Leiterin der Geschäftsstelle
Grit Booth
Assistenz der Geschäftsstellenleitung
Stefanie Kreiẞl
Assistenz der Geschäftsstellenleitung
Cathleen Peschke

Die Bürogemeinschaft der Thüringer Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbände besteht aus mehreren Verbänden - mit dem Verband der Wirtschaft Thüringens (VWT) als Spitzenorganisation. Der VWT ist nicht nur Mitunterzeichnender sondern auch Träger des NAT, weshalb die Geschäftsstelle Teil der Bürogemeinschaft ist.

gefördert durch:
NAT

Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen
Gemeinsame Geschäftsstelle
c/o Verband der Wirtschaft Thüringens
Lossiusstraße 1
99094 Erfurt

Social Media
Top envelopephone-handsetsmartphonemagnifiercross-circle